Sechslinge - Wunderbare Geschenke Gottes
drillinge.jpg(London / hli.at) Wegen ihrem Glauben an Gott hat eine mit Sechslingen schwangere Mutter aus Irland nicht auf den Rat von Ärzten gehört, einige ihrer Babys im Mutterleib abzutöten, um so das Risiko ihrer Schwangerschaft zu verringern.

Die 26-jährige Nuala Conway aus Nordirland hat sich stattdessen dazu entschieden, den von Gott für ihr Leben vorgegebenen Weg zu befolgen, und so sechs gesunde Babys zur Welt gebracht.

"Diese Babys sind wundervolle Geschenke Gottes", fügte Conway hinzu. "Ich wäre mit einem Kind glücklich gewesen, aber Gott hat uns mit sechs gesegnet, was toll ist. Ich kann es nicht erwarten, sie nach Hause mitzunehmen."

Im katholischen Nordirland sind Abtreibungen nur erlaubt, wenn eine seelische oder körperliche Gefahr für die Gesundheit der Mutter besteht. Die sechs Kinder kamen im vergangenen Monat in einem Krankenhaus in Belfast wohlauf zur Welt. Sie sind zwar 14 Wochen zu früh dran, aber gesund und munter und sollen jetzt zur Beobachtung noch zwei Monate in der Klinik bleiben. Seit 1983 sind das die ersten Sechslinge, die in Großbritannien geboren wurden.

(Bild: sxc.hu)