24-Stunden-Gebet vor Abtreibungsklinik
karfreitag-ostern_kl.jpg(hli.at)  24-Stunden-Gebet auf Golgotha 

Gebet von Kar-Freitag 12:00 bis Kar-Samstag 12:00 am Fleischmarkt

Mit JESUS und Maria auf dem heutigen Golgotha - vor der Abtreibungsklinik "prowoman" am Fleischmarkt, Wien, 1. Bezirk.
Komm auch Du für 1-3 Stunden: wache und bete mit uns in Stellvertretung und Sühne für die unheimlichen Verbrechen:
„Vater vergib ihnen, sie wissen nicht was sie tun“!


Liebe Mitchristen und Freunde des Lebens !

Heute lade ich Dich/Euch wieder ganz herzlich ein, an unserem 24-stündigen Gedenk– und Sühne-Gebet für die Opfer und Täter der Abtreibung am Karfreitag vor Österreichs größter Tötungsstätte teilzunehmen. Möge unser Erlöser JESUS CHRISTUS durch SEIN Blut diese ungeheure Schuld von über 360.000 ermordeten Kindern am Wiener Fleischmarkt und Österreichweit über 2,5 - 3 Mio. unschuldige Kinder tilgen und allen Betroffenen Vergebung und Heilung schenken. Denn das unschuldig vergossene Blut dieser Kinder schreit zum Himmel.

Durch das Apostolischen Schreiben von Papst Johannes Paul II. „Über den christlichen Sinn des Leidens“  können wir immer mehr begreifen, wie wir besonders wirksam beim Erlösungswerk JESU heute durch SEINE Kirche mithelfen können. So bitte ich also Dich und alle Freunde des Lebens, gerade jetzt in der Gnadenzeit der Karwoche und  auch in Zukunft, uns vermehrt  in unserem Kampf für das Leben auf geistliche Art durch Gebet und OPFER jeder Art zu unterstützen.

DANKE + Vergelt`s Gott sagt im Namen aller
Mag. Dietmar Fischer.



Ablauf:

12:00 Uhr:   Teilnahme am Hl. Kreuzweg in Kirche der Barmherzigen Brüder, 2. Bez.

12:30 Uhr:
  RK-Gebetszug zur Abtreibungsstätte am Fleischmarkt, wo unschuldige Kinder durch Abtreibung getötet werden [360.000 !]

danach:
24 - Stunden Gebet auf Golgotha ->  mitopferndes Ausharren vor der „Klinik“ wie Johannes und Maria unter dem Kreuz